BackGAUDI

backgaudi.de · Nov 20, 2017

Belgische Waffeln

Zutaten:

4 Eier

300 ml Milch

200 ml Schlagsahne

70 g Zucker

150 g flüssige Butter

250 g Dinkelmehl

eine Prise Salz

1 TL Trockenhefe

Zum servieren: Puderzucker und Ahornsirp

Zubereitung:

Eier trennen, Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

Milch und Sahne erhitzen und beiseite stellen.

Mhel, 50 g Zucker und Hefe in einer Schüssel mischen, danach die Eigelbe unterrühren.

Nun die Sahne-Milch und die flüssige Butter unterrühren.

Den Teig eine Stunde gehen lassen.

Kurz vor dem backen den Eischnee unterheben.

Die Waffeln laut Bedienungsanleitung von eurem Waffeleisen abbacken. Bei uns hat es 8 große dicke Waffeln ergeben.

TIPP:

Die Waffeln kann man sehr gut eingefrieren!

Oder am nächsten Tag kurz in den Toaster stecken, dann schmecken sie wieder wie frisch gebacken!

Wir fetten das Waffeleisen immer mit Backspray ein, das geht leichter wie mit Butter:

Die Waffeln sind fertig wenn sie eine Goldbraune Farbe haben, bei uns hat es 3,5 Minuten gedauert, da jedes Waffeleisen etwas anderes heizt müsst ihr immer wieder reinschauen bis euch die Farbe gefällt.

View original
  • Love
  • Save
    Forgot Password?
    Add a blog to Bloglovin’
    Enter the full blog address (e.g. https://www.fashionsquad.com)
    We're working on your request. This will take just a minute...