ELBCUISINE

elbcuisine.de · Nov 19, 2016

Käsekuchen – mein Lieblingsrezept: superschnell und kalorienarm!

Irgendwie kommen Geburtstage immer so überraschend! Traditionell backe ich für meine Kollegen zum Geburtstag immer einen Kuchen. Diese Woche hatte Tim Geburtstag und am Abend davor fiel mir siedend heiß ein, dass ich noch einen Kuchen backen musste. Tim’s Kuchenfavorit – ein Käsekuchen – stand glücklicherweise auf meiner Lieblingskuchenliste, auf welcher die Lieblingskuchen jedes Kollegen notiert sind oder notiert sein sollten. Perfekt, denn ich habe ein Käsekuchenspezialrezept, das geht ganz schnell.

Der Käsekuchen hat keinen Boden. Die Zutaten werden einfach nur zusammengerührt und gebacken. Mein Blog ist auf für mich ein schönes Online-Kochbuch, denn hier finde ich alle meine Lieblingsrezepte. Aber mein Käsekuchen war nicht zu finden. Glücklicherweise hatte ich das Rezept in meiner Rezept-Kladde, so etwas hat bestimmt jeder von euch. Das Rezept muss natürlich sofort in den Blog, daher habe ich den Geburtstagskuchen morgen noch schnell für euch fotografiert und hier nun auch das Rezept!

Das Rezept ist übrigens nicht nur schnell und einfach, sondern gleichzeitig sehr leicht und kalorienarm, da ohne Mehl und mit Magerquark!! Den könnt ihr euch also immer gönnen. Kennt ihr übrigens den Unterschied zwischen Cheesecake und Käsekuchen? Cheesecake wird mit Frischkäse hergestellt und Käsekuchen mit Quark. Mein Rezept ist also definitiv ein Käsekuchen!

Wenn ihr auch so eine hübsche Girlande für eure Liebsten basteln möchtet, findet ihr die Buchstaben übrigens hier!

Rezept Käsekuchen

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten und ca. 1 Stunde Backzeit

Zutaten

Etwas Butter für die Form

1 kg Magerquark

250 g Speisequark (40% oder 20%)

3 Eier

175 g Zucker

2 P Vanille-Zucker

1 P Vanille-Puddingpulver (zum Kochen)

1 TL Backpulver

50 g Maisgries (ich hatte dieses von Seeberger*)

Zubereitung

Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten. Gesamten Quark, Eier, Zucker, Vanille-Zucker, Puddingpulver, Backpulver und Gries verrühren. Die Quarkmasse in die Springform füllen. Käsekuchen im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen. Fertigen Kuchen auskühlen lassen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

*Partnerlink Amazon-Affilate-Programm

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Der Beitrag Käsekuchen – mein Lieblingsrezept: superschnell und kalorienarm! erschien zuerst auf ELBCUISINE.

View original
  • Love
  • Save
    8 loves 22 saves
    Forgot Password?
    Add a blog to Bloglovin’
    Enter the full blog address (e.g. https://www.fashionsquad.com)
    We're working on your request. This will take just a minute...