Nicest Things

nicestthings.com · Jul 24, 2016

DIY: Restaurant-Gutschein kreativ als Geschenk verpacken


Diese Verpackungsidee für einen Restaurant-Gutschein wollte ich eigentlich gar nicht bloggen. Nein, falsch - eigentlich wollte ich den Gutschein nicht einmal kreativ verpacken. Ich hatte mich mit Händen, Füßen und Motzen dagegen gewehrt. Tja, und jetzt isser hier. Wie kam's? Am Freitag feierten ein Basketballkumpel von Männchen und seine Frau ihren Geburtstag. Männchen und ein paar Kumpels hatten einen Geschenkgutschein vom weißen Bock besorgt, ein ziemlich adrettes Restaurant in Heidelberg, und dieses weiße Blatt Papier mit dekorativer Windows-Systemschrift landete natürlich bei uns. "Das kann die Vera dann ja noch schön als Geschenk verpacken.", hieß es.

Am Donnerstag Abend hieß es das, genauer gesagt. Die Party war am Freitagabend, der ganze Freitag war bei mir mit Shooting verplant. Ich so: "Nä. Nen Dreck kann die den Gutschein schön verpacken. Die muss schaffen. Der kommt in nen Umschlag und gut is." Männchen: "Ach komm, du bist doch kreativ. Du packst Geschenke immer so schön ein."

Ich: "Nei-hen. Ich hab keine Zeit, um mir irgendwelchen fancy Schmodder auszudenken. Ich muss beruflich ständig kreativ sein, ich mag nimmer. Meinetwegen roll ichs ein und mach dir ne Schleife drum, aber dann ist Ende. Außerdem sind das deine Freunde, nich meine." Völlig im kindischen Trotz-Modus. Habe kurz überlegt, ob ich zur Verdeutlichung meiner Message strampeln, schreien und mich auf dem Boden rumwälzen sollte. War dann aber zu faul.

Zu meiner Entschuldigung muss ich sagen, dass ich am Donnerstag Champagnerflöten von Versace vor der Linse hatte. Zwei Stück: 433€. So unentspannt war ich in diesem ganzen Jahr noch nicht. Aber gut, ich wollte ja kein allzu garstiges Eheweib sein und ließ mich breitschlagen, am Freitagvormittag wenigstens eine Schmalspur-Verpackung hinzulegen.

Freitagvormittag klingelte es an der Tür. "Paketposcht!" Der DHL-Mann brachte mir ein riesiges Paket von Glossybox mit einem kompletten Picknickset drin: Picknickkorb, Pappteller, Holzbesteck, Papierdings zum Besteck reintun. Alles total stylo in Weiß und Gold. PR-Sample deluxe. "Hm." dachte ich. "Eigentlich könntest du..."

Also Pappteller geschnappt, Papierdings draufgeklebt, Holzbesteck reingepackt, Grünzeug vom letzten Shooting aus dem Mülleimer gezerrt, Mangoreste vom Grünzeug abgewaschen, Grünzeug auf Papierdings geklebt, Gutschein in Umschlag gepackt. ..."Hattest du nicht noch goldene Wimpelsticker?" Auf Stuhl geklettert, Bastelbox vom Kleiderschrank geholt, Sticker von ganz unten hervorgekramt, Umschlag liebevoll-akkurat mit goldenen Wimpelchen beklebt, in Schönschrift die Namen der Geburtstagskinder draufgeschrieben. Mit Goldstift, wie sonst? Umschlag unter Papierdings mit Besteck geschoben. Verschwitzt, aber glücklich das Ergebnis meines Werkelrausches betrachtet.

Im Endorphinflow bin ich dann völlig abgegangen und habe gleich noch ein paar Fotos vom fertig verpackten Geschenkgutschein geschossen. Farblich und thematisch hätte ich sowas zwar nie als Blogpost geplant, aber vielleicht könnt ihr es ja als Inspiration gebrauchen, wenn ihr mal einen Gutschein verpacken müsst. Oder als Tischdeko in Weiß, Gold und Grün kann ich es mir auch gut vorstellen... Und was sagt Männchen? Freitagabend kam er heim: "Hast du das Geschenk eingepackt?" Ich: "Jaja. Aber nix großes, gell. Da liegt's irgendwo rum." "Schön hastes gemacht. Wo hast du denn die Sachen her?" Ich, so blasiert und gelangweilt, wie ich nur konnte: "Ausm Müll. Naja, nur das Grünzeug... Es lag ganz oben... Ich hab es abgewaschen." In dem Moment ein erhebendes Gefühl, langfristig allerdings nur so mittelklug: Wie ernst er mich nehmen wird, wenn ich mich das nächste Mal weigere, ein Geschenk zu verpacken, werden wir sehen...

Wimpelsticker Gold: Opitec Pappteller mit goldenen Punkten und Holzbesteck: Glossybox Picknick Edition Goldener Marker: Montana Cans
View original
  • Love
  • Save
    8 loves 16 saves
    Forgot Password?
    Add a blog to Bloglovin’
    Enter the full blog address (e.g. https://www.fashionsquad.com)
    We're working on your request. This will take just a minute...