naehbaerin

#wirübenfreihandquilten – 2 --- Woche 1

Heute ist es soweit, wir beginnen unsere Aktion #wirübenfreihandquilten.

Claudia hat die Details zu den Vorbereitungen und Übungen aufgeschrieben, ihr könnte das hier nachlesen.

Ich habe mich ja schon im Silvesterurlaub mit dem Doodeln einiger Muster beschäftigt und heute habe ich festgestellt, dass das wirklich nicht nur von Vorteil sondern sogar wichtig ist. Man ist an der Maschine deutlich entspannter! Hätte ich nicht gedacht. Man ist ja schon so mit der richtigen Handhabung, Geschwindigkeit de Bewegung des Quiltsandwiches und „Gas geben“ beschäftigt, sodass der geübte Bewegungsablauf im Kopf schon mal eine Sorge weniger bedeutet.

Folgende Muster stehen diese Woche auf dem Plan: 1 3

Hier noch einmal der Link zu den Mustern.

Da ich im Urlaub schon mit dem Muster 1 begonnen hatte, war das auch heute mein Start.

Irgendwie fand ich das mit den empfohlenen Abständen von Start und Ziel (1/8 und 3/8 Inch) schwierig, so habe ich mir diese an meinen Kästchen eingetragen, um diese nach den Kurven auch wieder zu treffen. Scheinbar fehlt mir der richtige Schwung, jedenfalls finde ich die Ergebnisse nicht besonders überzeugend. Auch das 4-malige zeichnen war wohl noch nicht genug ;-)

Bevor ich mich an mein erstes Sandwich getraut habe, bin ich noch mal auf ein Teststück zum warm werden ausgewichen. Hier habe ich auch die richtige Fadenspannung getestet. Bei meiner kleinen Bernina ist das die 2, also runtergedreht. Die Hilfslinien habe ich ich auf dem Sandwich markiert.

Hier mein gequiltetes Ergebnis. Geht doch für den Anfang oder?

Danach also die Nummer 3.

Da Leah Day im Video mittendrin aufhört, hatte ich einen kleinen Knoten im Kopf, wie man das Muster ohne absetzen weiterführt. Also hier hat sich das Vorzeichnen wirklich gelohnt. Ich habe für euch meinen Ablauf mal im Video festgehalten. Leider kann ich das hier nicht posten (keine Ahnung, warum ich das nicht einfügen kann). Wer also damit Probleme hat, kann sich in der Fb-Gruppe melden, dann versuche ich es dort noch einmal.

Das Quilten ging schon ganz gut von der Hand, bis ich auf die Rückseite geguckt habe....

Öhm, also noch einmal. Das übt! Jetzt weiß ich auch, warum man so viele Sandwiches vorbereiten sollte.

So, nun wünsche ich euch viel Spaß beim Üben.

Verlinkt: Modern Cologne Quilters

  • Love
  • Save
    1 save 1 comment
    Add a blog to Bloglovin’
    Enter the full blog address (e.g. https://www.fashionsquad.com)
    We're working on your request. This will take just a minute...