Innen und Aussen

innenaussen.com · Sep 20, 2015

Review und Swatches Manhattan Last & Shine Nagellacke

Manhattan Last & Shine Nagellack
Ab Ende September 2015 im Handel erhältlich
75 Farben ( 41 in der normalen Theke, 35 in der erweiterten großen Theke in ausgewählten Müller-Filialen) erhältlich
Preis (UVP) 3,49€ für 10ml

Die bisherigen beiden Nagellackreihen Lotus Effect und Quick Dry werden komplett ausgelistet!

Ich habe für euch insgesamt 44 der 75 Farben geswatcht und u.a. die Pinsel mit anderen Marken verglichen, zeige euch die unterschiedlichen Finishes etc.. Es folgt eine Bilderflut mit über 100 Bildern, die ihr mit einem Klick auch vergrößern könnt. Viel Spaß beim Anschauen, ich freue mich wirklich sehr über einen Kommentar zu diesem Megaposting!

Vergleich der alten Flaschen mit der neuen Version: Vorteil ist definitiv, dass man sie jetzt prima stapeln und lagern kann. Außerdem gelangt man leichter an Lackreste.

Quick Dry | Last & Shine | Lotus Effect

OPI | Sally Hansen | essence | Manhattan | essie | Catrice

Ich würde den Pinsel am ehesten mit denen von essence und Sally Hansen vergleichen. Nach 44 Swatches/ Farben kann ich sagen, dass der Pinsel wirklich gelungen ist. Ohne viel Aufwand lässt sich die Farbe gleichmäßig auftragen. Es ist ein Fast & Easy Pinsel mit zwei separaten Strängen, was man auch auf dem Bild mit den Nail Care Lacken sehr gut erkennen kann! Die Farbe fließt sehr gleichmäßig herab und beim Swatchen hat der Lack nicht 1x getropft.

So sieht die aktuelle große Theke mit allen 75 Last & Shine Nagellacken aus.

Die Finishes

Ich persönlich kann bei der neuen Reihe 6 verschiedene Finishes erkennen (anhand meiner 44 Farben). Vielleicht entdeckt ihr mehr?

  • Creme: Deckend, ohne Schimmer und Glitzer. Die Textur ist ein Traum, die Deckkraft extrem gut. Oft reicht hier bereits eine Schicht für ein schönes Ergebnis.
  • Satin: Ein leichter Satinschimmer bei den hochglänzend trocknenden Lacken. Der Schimmer ist aber kaum zu erkennen. Die kleinste Gruppe unter meinen Farben. In der Theke könnten sich aber noch mehr verstecken.
  • Metallisch: Metallisches Finish, oft streifig. Definitiv nicht mein Favorit, es erinnert mich an die 80er. Laut Manhattan aber hat man viele beliebte Bestseller aus dem alten Sortiment in die Last & Shine Formulierung übertragen, da sie sich dennoch gut verkaufen.
  • Cremige Base mit Glitzer: Eine deckende Farbbase, die abgerundete Glitzerpartikel enthält.
  • Glitzer & Glitter: Leicht transparente Base mit einer ordentlichen Portion Glitzer. Meist ist so viel enthalten, dass die Lacke mit zwei Schichten gut decken.
  • Schimmer: Stellt euch einen Sandlack vor, aber ohne die rauhe Oberfläche sondern mit Glanzfinish. Bei allen Farben hatte ich große Probleme beim Entfernen. Trotzdem ein ganz tolles Finish!

Es wird insgesamt 5 Nail Care Produkte und einen Tip Whitener für French Nails geben. Ausprobiert habe ich sie aber nicht, da ich mit Gellnägeln kaum Verwendung dafür haben und meinen Lieblings-Topcoat schon lange gefunden habe (Sally Hansen Insta-Dri).

Los geht es nun mit den Swatches

010 Paint it White
Das Ergebnis sieht zwar gut aus, aber der Auftrag war schwierig und es ist auch nicht 100% streifenfrei. essence oder essie bieten bessere weiße Lacke im Standardsortiment.

200 Sweet Creams
Zarter French Lack, der auch mit zwei Schichten nicht deckt, was ich aber bei einem French Look auch nicht erwarte.

240 Sweet Cupcake
Bei zwei Schichten sieht man noch die Nagelspitze. Die Farbe hat ein Metallfinish und ist schon wirklich sehr 80er.

250 Be a Queen!
Traumhafte Textur, deckend mit nur einer Schicht. Ein sehr helles Altrosa mit leichtem Graueinschlag. Einer meiner liebsten Lacke.

260 Lo Lo Love it
Helles Altrosa ohne Schimmer, deckend mit nur einer Schicht.

270 Born in Paris
Erneut ein streifiger rosaner Metalliclack. Davon haben wir noch einige.

300 Pretty Pink
Intensiver, recht dünnflüssiger Pinkton mit ein paar Glitzerpartikeln. Man kann ihn sehr einfach entfernen.

310 I can, I will
Die glitzerfreie Version von Pretty Pink. Deckend mit einer Schicht. Ein toller Sommerfarbton.

330 Pink Bubble Gum
Deckend mit zwei Schichten, geringerer Himbeeranteil als bei 310.

340 Magnolia Love
Ein sehr heller Lilaton mit Pinkanteil, deckend mit einer Schicht. Wie bei fast allen Cremefinishes mit einer 1A Textur!

350 Meow-Tyful
Ein echter Hingucker ist dieser schimmernde Lila-Pinkton, der aber unbedingt zwei Schichten benötigt um zu decken.

360 Cupcake Cuties
Den Lack habe ich euch bereits bei Instagram gezeigt. Es ist eine Mischung aus Schimmer und Metallic, deckend mit zwei Schichten. Er ist übrigens sehr schwer entfernbar, da er gut haftet aufgrund des Schimmers.

380 Candlelight Dinner
Hallo Lieblingsfarbe! Ein herbstliches, gedämpftes Cremerot und deckend mit zwei Schichten. Ein sehr klassischer, eleganter Ton.

410 Heart of Stone
Silbern schimmernder Champagnerton, deckend mit zwei Schichten mit schlechten Eigenschaften beim Entfernen. Der Glitzer ist überall, wie bei allen Lacken mit diesem Finish. Trocknete auch recht langsam.

430 Dare you
Klassischer, heller Taupeton, deckend mit zwei Schichten.

450 Glow-Rious
Goldener Schimmerlack, deckend mit zwei Schichten. In der Weihnachtszeit sicher der Renner.

460 Latte2Go
Der Name ist Programm. Ein heller Michkaffeeton mit einem Hauch Rose. Den Schimmer sieht man so gut wie gar nicht auf dem Nagel.

480 Glittering Mermaid
Eine Mischung aus Gold, Silber und etwas Roségold, deckend mit zwei Schichten.

500 Hot Brownie
Schokoladenbraun mit Schimmer und einem ganz dezenten Metalliceffekt (man sieht die Streifen). Deckend mit zwei Schichten.

520 Rosey Wood
Da ist er wieder, ein metallischer Rosaton aber mit weniger stark sichtbaren Streifen. Mit zwei Schichten deckend.

530 Party Princess
Glitzerlack mit Silber und einem hellen Rotton. Sieht man eher selten diesen Farbton.

540 Dark Dance
Sehr helles cremiges Aubergine mit etwas Rot gemischt. Die Farbe ist auch ein Favorit von mir.

580 Turbo Tangerine
Heller pastelliger Korallton, der in Richtung Orange geht. Deckend mit zwei Schichten.

610 Red-Tastic
Ein cremiger roter Himbeerton, der mit zwei Schichten deckt.

615 Be my favorite
Klassisches lebendiges Feuerwehrrot, deckend mit einer Schicht.

620 Red_Y for me?
Klassisches, reines Rot, deckend mit zwei Schichten.

630 Be my baby
Mitteldunkles Rot, deckend mit zwei Schichten.

640 Bring it on!
Rote, transparente Base vollgepackt mit Glitzerpartikeln. Am besten wirkt die Farbe mit einem Farblack darunter. Mühsam zu entfernen.

650 Red-Y-Licious
Schimmerndes helles Rot, deckend mit einer Schicht.

660 Love Gossip
Oh, schon wieder ein Rotton! Dieses Mal ein dunkler, cremiger Rotton.

670 Berry much
Beeriger schimmender Rotton, der mit zwei Schichten deckt.

680 Your Favorite
Dunkler , blutroter Farbton, deckend mit zwei Schichten.

700 Soft Orchid
Softer, pastelliger Rosa/Lilaton, deckend mit einer Schicht.

750 Don’t panic
Dunkler Auberginenton, deckend mit zwei Schichten.

760 Moscow Night
Die Nr. 750 nur im Glitzerlook mit Gold. Der Lack wurde aus einer alten LE in das Standardsortiment gebracht.

770 Sparkle up
Transparente Lila Base, nicht deckend mit zwei Schichten (kleiner Finger). Über einem schwarzen Lack ist es ein schöner Topcoat.

800 Mint hint
Sehr pastellliges Tiffany-Blau mit Schimmer, der auf dem Nagel unsichtbar ist. Die Textur ist sehr dickflüssig und man braucht eine ruhige Hand. Trocknet langsam.

810 Mint me!
Grünstichiger, heller Blauton, deckend mit zwei Schichten.

820 Green Chai
Lindgrüne deckende Base durchsetzt mit Glitzerpartikeln.

820 Almost Mermaid
Schimmerndes Meerjungfrauentürkis, mit zwei Schichten deckend.

840 Big Apple
Helles Apfelgrün, gerade so deckend.
Aber: Diesen Lack kann ich euch absolut nicht empfehlen. Er verfärbt so heftig, trotz Unterlack, dass ich nur von einem Kauf abraten kann!

850 It’s complicated
Schlumpfblau passt hier am besten. Deckend mit zwei Schichten.

900 Blue Wave
Ich musste an das blauen Ballkleid von Cinderella denken, da der silberne Glitzerlack einen Blaustich hat.

930 Rooftop Dance
Ein Graphit-Ton, durch den Schimmer minimal olivstichig. Deckend mit zwei Schichten.

950 Black is back
Klassisches Schwarz mit einer sehr guten, eher dünnflüssigen Textur. Gut deckend mit zwei Schichten.

Zum Lackieren mit eckigen Deckel
Einige haben bei Instagram angemerkt, dass das Lackieren mit dem eckigen Decken schwierig sei. Das kann ich nach dem Swatchmarathon absolut nicht bestätigen. Ich finde, er liegt besser in der Hand als der schmale Griff bei den essie Lacken. Manhattan hat die Anwendbarkeit in Tests bestätigen lassen. Ich fand es absolut problemlos damit zu lackieren.

Haltbarkeit
Ich trage Gelnägel, daher hielt der Lack problemlos einige Tage ohne Tipwear. Ohne Gelnägel hätte ich zu 10000% dasselbe Ergebnis wie bei allen anderen Lackmarken gehabt: 24h später schon Tipwear und abgesplitterte Ecken. Da ich von Natur aus schon immer sehr weiche, biegsame Nägel hatte, war ich auch früher keine gute Quelle für diese Aussage. Da die Lacke aber aus dem Hause Coty stammen und auch Astor, Sally Hansen und OPI dazugehören, gehe ich einfach mal davon aus, dass man sich hier durchaus mal einen Lack gönnen kann.

Zur angeblichen Preiserhöhung
Derr UVP der alten Lotus Effect Lacke liegt bei 4,09€. Was der Handel daraus macht, ist eine ganz andere Sache. dm verkaufte ihn soweit ich weiß immer deutlich darunter. Die Preisgestaltung ist dem Einzelhandel überlassen. Bei den neuen Lacken liegt die UVP nun bei 3,49€. Ich gehe davon aus, dass es auch Preisreduzierungen geben wird mit der Zeit oder nutzt doch einfach die regelmäßigen 20% Rabattaktionen bei Rossmann.

Fazit
Bis auf den fürchterlichen grünen Lack Big Apple habe ich keinen einzigen Kritikpunkt. Die Auswahl ist riesig, wer eine große Müller-Theke findet, wird sich kaum entscheiden können. Der Pinsel ist klasse und sauber gearbeitet, die Textur der Lacke ist genau richtig. Die neue Flaschenform wirkt endlich modern und lässt sich prima verstauen. Auch kann man die Flasche nun endlich auch besser leer lackieren.
Ich kann euch die neuen Last & Shine Nagellacke nur empfehlen!

Seid ihr jetzt angefixt? Welche Farbe wäre etwas für euch? Ein Gewinnspiel wird folgen!

PR-Sample

The post Review und Swatches Manhattan Last & Shine Nagellacke appeared first on Innen und Aussen.

View original
  • Love
  • Save
    61 loves 15 saves
    Forgot Password?
    Add a blog to Bloglovin’
    Enter the full blog address (e.g. https://www.fashionsquad.com)
    We're working on your request. This will take just a minute...