Kaffee und Cupcakes

kaffeeundcupcakes.de · Mar 14, 2015

Süße Quarkhasen (Ostergebäck aus Quark-Öl-Teig)

Obwohl schon in weniger als einer Woche kalendarischer Frühlingsanfang ist, mag der Frühling sich irgendwie noch nicht so recht anbahnen. Nachts ist es doch noch ganz schön kalt draußen, dabei könnte ich ein bisschen Wärme langsam gut mal wieder vertragen. Naja, solange das Wetter so doof ist, kann man ja immernoch ein paar süße Leckereien backen und genießen, die einen davon ablenken, dass es noch nicht Frühling ist.

Diese fluffigen Quarkhasen aus Quark-Öl-Teig sind flott zubereitet und werden nach dem Backen noch in Vanillezucker gewälzt, sodass es beim Essen ein kleines bisschen “knuspert”. Man kann sie gut einfach so zum Kaffee essen oder auch aufschneiden und noch extra Marmelade daraufschmieren. Einfach lecker!

Süße Quarkhasen (Ostergebäck aus Quark-Öl-Teig)

Ergibt etwa 25 kleine Hasen (8cm)

Zutaten:

Für den Teig

  • 200 g Magerquark
  • 50 g Milch
  • 1 Ei
  • 100 g neutrales Öl
  • 75 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Mehl
  • 20 g Backpulver

Zum Bestreichen und Wälzen

  • 75 g Butter, geschmolzen
  • 75 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier oder Silpatmatten auslegen.
  2. Alle Zutaten für den Zeig von Quark bis Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer vermischen. Salz, Mehl und Backpulver dazugeben und alles mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teigball verarbeiten.
  3. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch etwas mit den Händen weiterkneten. Die Arbeitsfläche neu bemehlen und den Teig recht dünn ausrollen, etwa 1 knappen Zentimeter. Ich benutze dafür meine megatolle Marmor-Teigrolle, die ich mir neulich gegönnt hab. Da geht das Ausrollen wie von alleine. Siehe Fotos.
  4. Beliebige Formen ausstechen und auf die Backbleche legen. Alle Teigstücke mit der Hälfte der flüssigen Butter bestreichen und im vorgeheizten Ofen für etwa 10 Minuten backen (die Backzeit kann je nach Größe der Formen etwas variieren), bis sie goldbraun sind.
  5. Den Zucker mit dem Vanillezucker in einer Schüssel mischen.
  6. Quarkhasen aus dem Ofen nehmen und noch einmal mit Butter einpinseln und dann sofort mit der bestrichenen Seite in den Zucker drücken. Zum Abkühlen auf ein Rost legen und dann servieren. Quark-Öl-Teig wird relativ schnell trocken und schmeckt daher am besten am Tag des Backens. Danach in einer luftdichten Dose aufbewahren und schnell aufessen (sollte kein Problem sein ). Guten Appetit!
Diese Seite drucken


View original
  • Love
  • Save
    6 loves 5 saves
    Forgot Password?
    Add a blog to Bloglovin’
    Enter the full blog address (e.g. https://www.fashionsquad.com)
    We're working on your request. This will take just a minute...