monsieurmuffin

monsieurmuffin.de · Jan 11, 2015

Auf in ein neues süßes Bloggerjahr! Wir starten mit diesem göttlichen Cheesecake mit Himbeeren.

Ihr Lieben,

dachtet ihr etwa, die nächsten Wochen gäbe es hier nur noch Smoothies? Haha, ich kann euch beruhigen. Der Sonntag bleibt dem süßen Laster gewidmet und ich werde euch den Tag weiterhin mit allerhand Köstlichkeiten versüßen.

Verstecken sich in euren Schubladen auch noch Spekulatiusreste & Co.? Seit letzter Woche ist unser Vorrat etwas geschrumpft, denn ich habe die Kekse einfach in den Boden dieses Cheesecake mit Himbeeren verschwinden lassen. Und auch wenn ihr keinen Hunger mehr auf all die Weihnachtsgewürze habt, ist der Geschmack im Gesamtkuchen perfekt und so gar nicht weihnachtlich. Also, plündert eure Weihnachtskekse und losgebacken!

Mitte der Woche gibt es dann zum Ausgleich wieder einen Smoothie! Denn dieser Cheesecake hat es in sich. Wenn ihr die Zutatenliste lest, wisst ihr was ich meine!

Habt einen wunderbaren Sonntag

Jenni

Cheesecake mit Himbeeren

Zutaten:
etwas 75 g Butter
150 g Spekulatius oder andere Weihnachtskekse (außerhalb von Weihnachten nehmt ihr einfach 150 g Haferkekse oder Vollkorn-Butterkekse)
75 g Zwieback
Salz
Zimt
120 g Sahne
600 g Doppelrahmfrisch­käse (Zimmertemperatur)
150 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Eier
300g Himbeeren
20 g 1 gestr. TL Speisestärke

Zubereitung:
Backofen vorheizen (E-Herd 170°C/Umluft 145°C), den Boden einer 18cm-Springform mit Backpapier auslegen. Für den Boden Kekse und Zwieback in einen großen Gefrierbeutel geben, verschließen, mit einer Teigrolle darüber rollen, bis alles fein zerbröselt ist. 75g Butter schmelzen. Mit ½ TL Zimt, 1 Prise Salz und Zwieback-Keks-Bröseln mischen. In die Form geben und zu einem Boden andrücken. Im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen.

Ca. ¼ Frischkäse, 50 g Zucker und 20 g Speisestärke auf niedriger Stufe ca. 3 Minuten verrühren. Dann den übrigen Frischkäse unterrühren. Auf höchster Stufe 100 g Zucker und 1 Pkt. Vanillezucker einrühren. 2 Eier einzeln unterrühren. Sahne unterrühren und dabei nur solange rühren, bis alle Zutaten gerade eben vermischt sind. Springform von außen mit Alufolie verkleiden. Die Käsecreme vorsichtig auf den Boden verteilen.

Die Springform in eine mit heißem Wasser gefüllte ofenfeste Form stellen, so dass die Springform ca. 2,5 cm im heißen Wasser steht. Bei gleicher Temperatur ca. 1 Stunde backen, bis die Creme bei leichtem Rütteln an der Form kaum noch wackelt. Herausnehmen und die Alufolie entfernen. 1 Stunde abkühlen lassen. Dann mit Frischhaltefolie bedeckt ca. 4 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Kuchen aus der Form lösen. Für den Fruchtspiegel 200g Himbeeren pürieren, durch ein feines Sieb streichen und aufkochen. Stärke mit 2 EL kaltem Wasser glatt rühren und in das Frucht-Püree rühren. Ca. 1 Minute unter Rühren köcheln. Abkühlen lassen und vorsichtig auf den Käsekuchen verstreichen. Die restlichen Himbeeren darauf verteilen.

Mein Tipp:
Zwei Bahnen Alufolie über Kreuz auf der Arbeitsfläche auslegen, Springform in die Mitte stellen. Alufolie an der Außenwand der Springform hochziehen,am oberen Rand umschlagen, andrücken und die Form so abdichten.

Bezugsadressen: Porzellan über Maxwell & Williams.

The post Auf in ein neues süßes Bloggerjahr! Wir starten mit diesem göttlichen Cheesecake mit Himbeeren. appeared first on monsieurmuffin.

View original
  • Love
  • Save
    51 loves 23 saves
    Forgot Password?
    Add a blog to Bloglovin’
    Enter the full blog address (e.g. https://www.fashionsquad.com)
    We're working on your request. This will take just a minute...